website security

Ein Problem sind die ständigen Schädigungen an Neuanpflanzungen im Weg nach Rodaborn oder in der Waldflur Oberpöllnitz. Und das sind nicht Jugendliche! Es waren auch keine Jugendlichen die am 2.11.2020 die drei Tage zuvor aufgestellte Ruhebank am Rodabornweg mit Pferdekot beschmiert haben. Nach eingehenden Informationen wurde zu der in Frage kommenden Zeit eine Person mit 2 Hunden an der Bank gesehen!
Wolfgang Schuster Triptis/Oberpöllnitz 2/21

Schneeentsorgung einmal anders! Der Besitzer des Wiesenweges in Oberpöllnitz hat am 8.02.2021 von seiner Privatstraße den Schnee und Straßendreck mit Splitt und Steinen gleich einmal auf der angrenzenden Futterwiese des Nachbarn entsorgt. Nur ein Beispiel für ein immer öfters zutage tretendes Unrechtsbewusstsein.

Wiesenwegbesitzer M. Schn. und sein Helfer H. bei ihrer großspurigen Handlungsweise.

Die Randale einer Psychoperson gehen seit 12 Jahren traditionsbewusst auch in der Siedlerstraße Oberpöllnitz weiter. Die Straße wurde am 16.01.2022, um 15.00 Uhr aufgeräumt, teilweise auch gekehrt und schon 15.30 Uhr von dieser Person krankhaft in Unordnung gebracht. Und weil das der Person nicht genügte, kam es auch noch zum körperlichen Angriff auf den herbeieilenden Straßenkehrer. In den letzten Jahren z.Z. damit der 4. Körpereinsatz? Typisch aber für Psychopathen*innen, einschließlich ihren ständigen Lügengeflechten und übertriebenen Freundlichkeiten, lt. Googl-Recherche.